Frobeen Erlebnisreisen Frobeen Erlebnisreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

Gruppenreisen

BeschreibungPreise / Leistungen 2017Preise / Leistungen 2018Termine

Ecuador / Galápagos - Traumreise

Erleben Sie das reizvolle Andenhochland mit seiner grandiosen Gebirgslandschaft, schneebedeckten Vulkanen, farbenprächtigen Indiomärkten, kolonialzeitlichem Ambiente. Besuchen Sie das „letzte Paradies“, die verwunschenen Galápagos-Inseln im Pazifik.

Eine Reise in stilvollen kolonialen Boutique-Hotels & Haciendas Deutschsprachig und bezüglich der Teilnehmerzahl mit Durchführungsgarantie (mindestens 2 Personen, maximal 12 Personen während Festlandrundreise, auf Galápagos max. 16 Personen, deutschsprachige Gruppe).
 

» direkt anfragen

print

 

Tag 1

Details

Anreise von Europa nach Quito

Abholung durch Ihren deutschsprachigen Guide am Flughafen. Transfer zum sehr schönen kolonialen Boutique-Hotel Patio Andaluz. Erste Besprechung Ihrer Traumreise. Der Rest des Tages steht zur Eingewöhnung zur freien Verfügung, Übernachtung in Quito. (Mahlzeiten im Flugzeug)

 

 

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
QuitoFrühstück im Fluzeug
Quitoggf. Mittagessen im Flugzeug (je nach Flug)
QuitoBoutique-Hotel Patio Andaluzabends Selbstverpflegung

Tag 2

Details

Quito - Stadtrundfahrt

Heute erleben Sie die reizvolle Hauptstadt Ecuadors, deren kolonialer Stadtkern von der UNESCO zum "Weltkulturerbe" erklärt worden ist. Quito (2.850 m) wird wohl mit Recht als schönste Hauptstadt Lateinamerikas bezeichnet. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt: (siehe auch Hinweis unten) mit folgenden Highlights:
"Plaza de la Independencia" mit der Kathedrale, "La Compañía" (ehemalige Jesuitenkirche), "Panecillo" (Aussichtspunkt hoch über Quito) u.v.m. Am Nachmittag Besuch der Äquatorlinie und des dazugehörigen Museums. Übernachtung in Quito. F/-/-

Hinweis:
Die historische Altstadt der ecuadorianischen Hauptstadt ist jetzt sonntags autofrei! Auf diese Weise soll das UNESCO-Weltkulturerbe der Stadt vor Schäden durch Lärm und Abgase bewahrt werden. Die Altstadt wurde auf den Ruinen der früheren Hauptstadt des nördlichen Inkareiches errichtet und ist vollständig erhalten.



 

 

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
QuitoFrühstück
Quitomittags Selbstverpflegung
QuitoBoutique-Hotel Patio Andaluzabends Selbstverpflegung

Tag 3

Details

Quito - zur freien Verfügung

Tag in Quito zur freien Verfügung. Sie können z.B. einen Ausflug zum Hausberg, dem Pichincha unternehmen (4.782 m) und per Seilbahn empor fahren (Fahrgebühren  ca. 4 USD). Der Teleférico, die höchste Seilbahn Südamerikas, bringt Passagiere von 2.950 auf 4.050 Meter Höhe auf den Vulkan Pichincha. Die Gesamtlänge der Seilbahn-Strecke beträgt 2.5 km, die in einer knappen Viertelstunde zurückgelegt werden. Auf dem „Cruz Loma“ angekommen, erwartet den Besucher eine fantastische Aussicht über Quito und die Anden. Übernachtung in Quito. F/-/-

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
QuitoFrühstück
Quitomittags Selbstverpflegung
QuitoBoutique-Hotel Patio Andaluz / Hotel Plaza Sucreabends Selbstverpflegung

Tag 4

Details

Otavalo

Der heutige Ausflug führt Sie auf der Panamericana Norte nach Otavalo, auf dem Weg passieren Sie unter anderem Tabacundo, wo Sie einen Blick auf die Rosenplantationen erhaschen können. Heute besuchen Sie mit Ihrem deutschsprachigen Guide den weltberühmten Kunsthandwerksmarkt in Otavalo. Zunächst erkunden wir die Plaza de los Ponchos, die den zentralen Punkt des farbenprächtigen Marktes darstellt. Dort werden Sie die, in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo-Indianer beobachten und können um Souvenirs feilschen. Zum Mittagessen besuchen Sie die Gemeinschaft von San Clemente, wo Sie mit den Mitgliedern essen werden und zudem deren Alltag und Aktivitäten besser kennenlernen werden. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Begegnung! Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihrer Hacienda nahe Otavalo ein. F/M/- 4* Hacienda Cusin (Standard DZ)

 

 

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
QuitoFrühstück
Otavalomittags Menü
OtavaloHacienda Cusínabends Selbstverpflegung

Tag 5

Details

Otavalo-Papallacata

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kratersee Laguna Cuicocha, dem "Meerschweinchen-See", wo Sie eine Wanderung machen können. Aus der Mitte des ca. 3000m hoch gelegenen und über 200m tiefen Sees erheben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs, die mit einer Art Schilf bewachsen sind. Später können Sie in den kleinen Straßen des für seine hochwertigen Lederwaren bekannten Ortes Cotacachi bummeln. Der nächste Abschnitt unserer Reise bringt Sie zum sogenannten “Oriente”, dem Ecuadorianischen Regenwald. Unterwegs haben Sie mehrere Möglichkeiten den Landschaftswechsel zu beobachten, und die berühmten Thermen von Papallacta zu besuchen. Nachmittags lassen Sie die Seele baumeln und entspannen in den Thermalquellen von Papallacta. Übernachtung in Papallacta. F/-/- 3* Hosteria Termas de Papallacta

 

 

 

 

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
OtavaloFrühstück
Papallactamittags Selbstverpflegung
PapallactaTermas de Papallactaabends Selbstverpflegung

Tag 6

Details

Papallacta-Cotopaxi Nationalpark

Früh morgens Fahrt auf der Panamericana in den Cotopaxi Nationalpark. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie vom Parkplatz aus etwa 1 Stunde bis zum Refugium José-Rivas aufsteigen. Danach unternehmen Sie optional eine Wanderung durch die Lahare Felder entlang der Lagune Limpiopungo, einem See auf 3.800m Höhe, welcher am Fusse des Berges Rumiñahui gelegen ist (Lunchbox inklusive). Nachmittags Fahrt zur Hacienda, in der übernachten werden. F/LB/- 4* Hacienda La Cienega (Standard DZ)

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
PapallcataFrühstücksbuffet
Cotopaxi/LassoLunchpaket für unterwegs
LassoHacienda La Cienegaabends Selbstverpflegung

Tag 7

Details

Cotopaxi-Baños

Sie fahren weiter Richtung Baños, einem schönen Ort am Fuße des Vulkans Tungurahua (5.016m). Baños ist ein beschauliches Bergstädtchen, das auch als "Tor zum Dschungel" bezeichnet wird, da hier das Hochland allmählich in die Dschungelregion übergeht. Heute machen Sie einen Ausflug in die malerische Umgebung von Baños mit ihren zahlreichen Wasserfällen, wie zum Beispiel dem „Pailón del diablo“ oder dem „El Manto de la Novia“. Sie haben heute auch etwas Zeit, um bei einem Spaziergang die idyllische Kleinstadt Baños etwas zu erkunden. Danach fahren Sie zu einem Aussichtspunkt in Baños, von wo aus Sie eine tolle Sicht auf den oftmals aktiven Vulkan Tungurahua haben. Übernachtung im besten Hotel von Baños mit toller Aussicht auf die Stadt und den Vulkan. Am Nachmittag geniessen Sie etwas Freizeit im Spa-Bereich des Hotels. Abendessen. F/-/A 5* Hotel Spa Luna Runtun (Standard DZ)

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
LassoFrühstück
Latacungamittags Selbstverpflegung
BañosLuna Runtún- landestyp. HosteríaAbendessen (Menü)

Tag 8

Details

Baños/Chimborazo/Riobamba

Wir verlassen Baños und fahren über eine landschaftlich spektakuläre Strecke zum imposanten schneebedeckten Vulkan "Chimborazo", mit 6.310 m der höchste Vulkan Ecuadors. Auffahrt bis zur 1. Schutzhütte auf 4.800 m. Wer sich fit genug fühlt, kann von dort aus zur zweiten Schutzhütte (5.000 m) aufsteigen. Genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Mondlandschaft. Hier existiert kaum Vegetation, die Landschaft ist bizarr, von Lavasand geprägt und mit etwas Glück sehen Sie seltene Vicuñas aus der Familie der Lamas. Kurze Mittagspause auf der Hütte. Nachmittags erreichen Sie Riobamba. Hier besteht die Möglichkeit einen kleinen Stadtbummel zu unternehmen. Abendessen und Übernachtung in einer reizvollen Hacienda in Riobamba. F/-/-

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
BañosFrühstück
Chimborazomittags Selbstverpflegung
RiobambaAbraspungu - landestyp. Hosteríaabends Selbstverpflegung

Tag 9

Details

Riobamba/Alausi/Ingapirca/Cuenca

Mit dem Andenzug fahren Sie morgens von Riobamba via Alausí nach Sibambe und überqueren hierbei die berühmten Spitzkehren. Ein einzigartiges Erlebnis! In Sibambe kehrt der Zug um und fährt zurück nach Alausí. Von Alausi aus geht die Fahrt weiter in die sehr schöne koloniale Stadt Cuenca. Auf dem Weg lernen Sie bei gutem Wetter die Inkaruinen von Ingapirca kennen. Übernachtung in Cuenca im wohl schönsten kolonialen Boutique-Hotel in Cuenca names Mansion Alcazar (siehe Bild). F/LB/-
Abkürzung LB = Lunchbox für die Zugfahrt



Wichtiger Hinweis:
Sollte der Zug z.B. wegen technischer Probleme nicht fahren, wird die gesamte Strecke per Bus zurückgelegt.

 

Hotel & Verpflegung



Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
Riobamba
Frühstück
Alausi
mittags Lunchpaket (Zugfahrt)
CuencaBoutique-Hotel Santa Lucia oder Boutique-Hotel Mansión Alcazarabends Selbstverpflegung

Tag 10

Details

Cuenca - Guayaquil

Vormittags Stadtrundfahrt durch die koloniale Andenstadt Cuenca, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Cuenca, die "heimliche Hauptstadt", ist Kulturzentrum und berühmt für ihr traditionsreiches Kunst- und Keramikhandwerk. Mittags fahren wir weiter in Richtung der brodelnden Küstenmetropole Guayaquil. Auf der Fahrt nach Guayaquil durchqueren wir den Höhenpass im Bereich des Nationalparkes „El Cajas“. Hier machen wir einen kurzen Halt, um die schöne Lagunenlandschaft zu bestaunen. Da es in Guayaquil keine kolonialen Boutique-Hotels gibt, übernachten wir im 4-Sterne-Hotel Wyhnam Guayaquil direkt am Ufer des Rio Guayas. F/-/-

 

 

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
CuencaFrühstück
Guayaquilmittags Selbstverpflegung
GuayaquilHotel Wyndham GuayaquilAbends Selbstverpflegung

Tag 11 - Tag 18

Details

Galápagos-Kreuzfahrt ( 7 bzw. 8 Tage)

Katamaran im  mit englischsprachigem Guide! (3 Termine haben wir 2018 mit deutschsprachigem Guide, siehe Termine!)

Sie werden zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie nach Galápagos fliegen (nonstop-Flug von ca. 1 ½ Stunden, i.d.R. Boeing 727). Hier werden sie an Bord des Katamarans  Treasure of Galápagos (7 Tage Kreuzfahrt) oder auf den Katamaran Seaman Journey  (hier 8 Tage Kreuzfahrt!) gehen, welche für die nächsten Tage Ihr zu Hause sein werden



Die aktuelle Detailroute können Sie bei uns anfordern!

Vollpension während der Kreuzfahrt!


(Änderung der Kreuzfahrtroute vorbehalten.)

Das türkisfarbene Galápagos-Meereswasser lädt zum Schnorcheln ein
(Leihgebühr für Schnorchelausrüstung während Kreuzfahrt inklusive, bis Flossen-Größe 45 verfügbar!).






 

Hotel & Verpflegung


Tag 18

Details

Galapagos / Guayaquil / Rückflug nach Europa

Ausschiffung und Rückflug nach Guayaquil, abends Rückflug nach Europa. F/-/-  (Mahlzeiten im Flugzeug)

 

Hotel & Verpflegung


Hotel/HaciendaVerpflegungsplan
GalápagosFrühstück
Baltramittags Snacks im Flugzeug
QuitoBoutique-Hotel Patio Andaluz / Hotel Plaza Sucreabends Selbstverpflegung

Tag 19

Details

Ankunft in Europa

Ankunft in Europa, Weiterflug zum Heimatflughafen. Ende einer Traumreise.

 

Hotel & Verpflegung


Mahlzeiten im Flugzeug

Sprechen Sie mit dem Spezialisten Herrn Frobeen persönlich!

 

+49 (0)7633-93 9 93-60
info@frobeen.de

Partner

 

 

 

Bookmark and Share
Scroll To Top